Wasserattraktionen

Moderne Schwimmbadanlagen zeichnen sich dadurch aus, dass es nicht nur reine Zweckanlagen sind. Individuell von uns geplant, entstehen durch die Verbindung von
Wasser, Architektur und gestalterischen Elementen Zonen zum Entspannen und Wohlfühlen, aber auch
Aktivbereiche für Fitness, Training oder Heilanwendungen. Ausgewogene Beckenanlagen fördern die seelisch-­geistige und körperliche Gesundheit und Wasserattraktionen leisten hierzu einen wesentlichen Beitrag. Die Attraktionen kann man technisch in vier Bereiche gliedern.

  • Schwimmbeckenbeleuchtung
  • Attraktionen, die mit einem Wasser-­Luft-­Gemisch betrieben werden
  • Attraktionen die nur mit Wasser betrieben werden
  • Attraktionen die nur mit Luft betrieben werden

Abgesehen von der Beleuchtung, werden allen anderen Attraktionen mit speziellen Pumpen betrieben. Zum Einsatz kommen hier entweder Kreiselpumpen oder Verdichteraggregate. Letztere werden nur bei Attraktionen mit Luft eingesetzt.

Wasser-­Luft-­Gemische werden durch spezielle Düsenkonstruktionen (Venturidüsen) erzeugt. Die Düsensysteme können entweder unterhalb oder oberhalb der Wasseroberfläche platziert werden.

Die Auswahl der Attraktionen sollte immer auf die Bedürfnisse der Badegäste abgestimmt werden. Insbesondere ist bei der Konzeption zu berücksichtigen, ob junge oder ältere Gäste als Zielgruppen angesprochen werden.