Schwimmbadabdeckungen- und überdachungen

Ob Frei- oder Hallenbad, die zahlreichen Vorteile einer Abdeckung vermitteln Schwimmbadbesitzern rundherum „ein gutes Gefühl“, das Gefühl einer guten
Entscheidung. Eine Schwimmbad-Abdeckung spart Energie und Kosten, schont die Umwelt, sorgt für kristallklares Wasser und schützt bei entsprechender Ausführung vor Unfällen. Eine gute, komfortable Schwimmbad-Abdeckung gehört zu einer Frei- oder Hallenbadausstattung wie die Wasseraufbereitung.

Das sollte eine Schwimmbadabdeckung leisten:

  • Senkung der Unterhaltungskosten
  • Komfortable und leichte Bedienung
  • Amortisationszeit steht im vernünftigen Verhältnis zum Nutzen
  • Unfallschutz
  • Robust, pflegeleicht, uv- und chemikalienbeständig, hitze- und kältebeständig, lange Haltbarkeit
  • bei Freibädern: Wind- und Sturmsicherheit
  • geringe Beeinflussung der Beckenwasserhydraulik

Besonders dem Unfallschutz ist eine erhöhte Aufmerksamkeit zu schenken. Der Schwimmbadbesitzer ist dafür verantwortlich, dass von seinem Schwimmbad keine Gefahr für Leib und Leben ausgeht. Dies gilt insbesondere für Kinder, die sich unbefugt oder unbeaufsichtigt Zugang zum Schwimmbad verschaffen. Eine komfortable und einfache Bedienung ist wichtig, da die Erfahrung gezeigt hat, dass eine Abdeckung nur benutzt wird, wenn sie leicht und ohne Kraftanstrengung von einer Person bedient werden kann.