Mess,- Regel- und Dosiertechnik

Warum messen und regeln?

Eine optimale Wasserqualität ist nur zu erreichen, wenn Pflege- und Korrekturmittel dem aktuellen Bedarf entsprechend dosiert werden. Es darf weder eine Unter- noch eine Überdosierung stattfinden. Die vollautomatische Mess- und Regelanlage hält die Wasserwerte im optimalen Bereich.

Was hat man nun davon?

Ständig brillantes, kristallklares Wasser. Gesundheitlichen Risiken und Korrosionsschäden an den Anlagen wird wirkungsvoll vorgebeugt. Die Bedienung der Geräte ist problemlos. Mit unserer sopra-Wellness-Steuerung können Sie die Qualität des Badebeckenwassers auch extern überwachen und über einen Touch-Paneel einfach und bequem korrigieren. Die Sicherheit der Schwimmbadanlage wird erhöht und die Betriebskosten werden reduziert.

Was wird geregelt?

  • Das weitaus gebräuchlichste Desinfektionsmittel ist Chlor
  • Die hohe Oxidationskraft sorgt für schnelle Vernichtung von Keimen und anderen Mikroorganismen
  • Neutrales, sauberes Wasser hat einen pH-Wert von 7,0
  • Wird durch Verschmutzung des Wassers der pH-Wert auf 8,0 angehoben, reduziert sich die desinfizierende Wirkung des Chlors um ca. 50 %
  • Die automatische sopra-test Mess- und Regelanlage veranlasst hier eine höhere Dosierung des Desinfektions- und pH-Korrekturmittels
  • Der Chlorwert wird direkt mit einem Cl2-Dreielektroden-Sensor erfasst
  • Als Kontrollfunktion wird die Redox-Messung verwandt – nur bei sopra-test-exklusiv
  • Das Redox-Potential misst die keimtötende und oxidative Wirkung von Desinfektionsmitteln im Schwimmbadwasser unter Berücksichtigung der momentanen Verunreinigung
  • Die Redox-Spannung und der pH-Wert werden mit Einstabmessketten direkt gemessen und in der sopra-test-Regeltechnik direkt ausgewertet