Airstream Comfort-Line WRC

… ausgereifte Technik für höchste Ansprüche

Unser Rekuperator-Kanalgerät für maximalen Komfort bei gleichzeitiger Wirtschaftlichkeit. Alle Einrichtungen zum Entfeuchten, Lüften, Heizen, zur Wärme rückgewinnung und freien Kühlung sind in einem Gerät integriert. Die leistungsfähige Technik verschwindet dezent im Hintergrund und sorgt dank der intelligenten Regelung automatisch für eine optimale Luftaufbereitung.

Durch stufenlose Leistungsanpassung in Abhängigkeit von Hallen- und Außenklima arbeitet das Gerät immer im energetisch günstigsten Betriebspunkt. Durch Frischluftzufuhr entsteht ein natürliches Klima, wobei moderne, stufenlose EC-Gleichstrommotoren dafür sorgen, dass nur die Luftmenge ausgetauscht wird, welche zu Ihrem Wohlbefinden erforderlich ist. Die Verlustleistung ist hierbei um ca. 66 % geringer als bei herkömmlichen Asynchronmotoren. Die stufenlose Betriebsweise hat darüber hinaus den Vorteil, dass die Leistungsaufnahme um bis zu 90 % reduziert wird. Gleichzeitig wird der Wirkungsgrad der Wärmerückgewinnungum bis zu 25 % erhöht.

Mehr als 1.500 individuell gestaltete Schwimmhallen und Wellness-Bereiche wurden bereits mit diesem Gerät ausgestattet. Vertrauen Sie auf ausgereifte und ständig weiterentwickelte Technik.


Rekuperatorprinzip

Hier wird die Hallenluft mittels eines Abluftventilators abgesaugt, über einen Luft – Luft – Wärmetauscher (Rekuperator) geführt und anschließend ins Freie gebracht. Mit einem Zuluftventilator wird trockene Außenluft angesaugt, gefiltert und ebenfalls über einen Rekuperator geführt. Die Wärmeenergie der Hallenluft wird im Rekuperator ohne Mischung der Luftströme auf die Außenluft übertragen.


Rekuperator mit stufenloser Luftmengenregelung

Wie beim einfachen Rekuperatorprinzip wird die Energe der Hallenluft über den Rekuperator übertragen. Um den Wirkungsgrad des Rekuperators zu erhöhen und die Aufnahme elektrischer Energie wesentlich zu reduzieren, wird die Luftmenge bedarfsabhängig stufenlos geregelt. Die Halbierung der Luftmenge hat eine Reduzierung der Stromaufnahme um ca. 85% zur Folge.